Montag ist Kinotag

Den Montag sollten sich Kinofans ab sofort freihalten! Denn jeden ersten und dritten Montag ist Kinotag im RöderSaal. Auf der riesigen LED-Wand flimmern dann kultige Streifen abseits des Mainstreams. Ein ganz besonderes Kino-ABC im Rödertal: Von A wie Abba-Film, über G wie „Go Trabi go“ bis Z wie den Trickfilmklassiker „Zauberer der Smaragdenstadt“ und das alles natürlich im Dolby-Digitalsound!

19
Dezember
2022
Montag
15:00 Uhr
Montag
19.12.2022
15:00 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Evergreen der deutschen Komödie mit Heinz Rühmann.
Details zum Programm

Der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, vom Privatlehrer erzogen und ohne echte Schulzeit mit Streichen, begibt sich, von der Feuerzangenbowle an einem Herrenabend von Honoratioren animiert, als Primaner getarnt auf das Gymnasium einer Kleinstadt, um das Versäumte nach zu holen. Er wird Schrecken der Lehrer und Liebling der Mitschüler. Freundin Marion reist ihm nach. Pfeiffer hat sich in die Tochter des Direktors verliebt und wird letztlich erfolgreicher Rivale des nicht mehr ganz jungen Professor Crey. Klassisches deutsches Lustspiel mit Heinz Rühmann als erfolgreichen Schriftsteller, der, animiert durch einen feucht-fröhlichen Herrenabend, noch einmal die Schulbank drückt. #kino

19
Dezember
2022
Montag
19:30 Uhr
Montag
19.12.2022
19:30 Uhr
Die Feuerzangenbowle
Evergreen der deutschen Komödie mit Heinz Rühmann.
Details zum Programm

Der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer, vom Privatlehrer erzogen und ohne echte Schulzeit mit Streichen, begibt sich, von der Feuerzangenbowle an einem Herrenabend von Honoratioren animiert, als Primaner getarnt auf das Gymnasium einer Kleinstadt, um das Versäumte nach zu holen. Er wird Schrecken der Lehrer und Liebling der Mitschüler. Freundin Marion reist ihm nach. Pfeiffer hat sich in die Tochter des Direktors verliebt und wird letztlich erfolgreicher Rivale des nicht mehr ganz jungen Professor Crey. Klassisches deutsches Lustspiel mit Heinz Rühmann als erfolgreichen Schriftsteller, der, animiert durch einen feucht-fröhlichen Herrenabend, noch einmal die Schulbank drückt. #kino

16
Januar
2023
Montag
15:00 Uhr
Montag
16.01.2023
15:00 Uhr
Kein Pardon - Hape Kerkeling
Hape Kerkelings erster Kinofilm
Details zum Programm

1993 erschien Hape Kerkelings erster Kinofilm Kein Pardon, bei dem er einerseits Regie führte, für den er auch gemeinsam mit Angelo Colagrossi und Achim Hagemann das Drehbuch schrieb und als Hauptdarsteller Peter Schlönzke vor der Kamera stand. Weitere Rollen waren unter anderem Heinz Wäscher (Heinz Schenk), Hilde Schlönzke (Elisabeth Volkmann), Hermann Schlönzke (Dirk Dautzenberg), Hilma Schlönzke (Margret Homeyer), Ulla (Annett Kruschke), Doris (Maren Kroymann) und Karin (Petra Zieser). Der Film ist eine Parodie über die Scheinwelt des Fernsehens. #kino

16
Januar
2023
Montag
19:30 Uhr
Montag
16.01.2023
19:30 Uhr
Kein Pardon - Hape Kerkeling
Hape Kerkelings erster Kinofilm
Details zum Programm

1993 erschien Hape Kerkelings erster Kinofilm Kein Pardon, bei dem er einerseits Regie führte, für den er auch gemeinsam mit Angelo Colagrossi und Achim Hagemann das Drehbuch schrieb und als Hauptdarsteller Peter Schlönzke vor der Kamera stand. Weitere Rollen waren unter anderem Heinz Wäscher (Heinz Schenk), Hilde Schlönzke (Elisabeth Volkmann), Hermann Schlönzke (Dirk Dautzenberg), Hilma Schlönzke (Margret Homeyer), Ulla (Annett Kruschke), Doris (Maren Kroymann) und Karin (Petra Zieser). Der Film ist eine Parodie über die Scheinwelt des Fernsehens. #kino

6
Februar
2023
Montag
19:30 Uhr
Montag
06.02.2023
19:30 Uhr
Honig im Kopf
von und mit Til Schweiger.
Details zum Programm

Bald ist es unmöglich, Amandus allein zu lassen und so zieht der immer noch verschmitzt-vergnügte alte Mann zu seinem Sohn und dessen Frau Sarah (Jeanette Hain), was besonders der gestressten Dame wenig in den Kram passt. Einzig Enkeltochter Tilda (Emma Schweiger) freut sich sehr, endlich ihren geliebten Großvater um sich zu haben. Doch nachdem Amandus immer öfters für Chaos sorgt und sich und seine Familie vermehrt in Gefahr bringt, sehen Niko und Sarah keine andere Möglichkeit, als Amandus in ein Heim zu geben. Für die aufgeweckte Tilda bricht eine Welt zusammen, doch das mutige Mädchen beschließt, sich dieser Entscheidung nicht zu beugen und entführt ihren Opa kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig. In der italienischen Wasser-Stadt hat Amandus vor Jahren seine Frau kennengelernt und seine Enkeltochter möchte ihn noch einmal an den magischen Ort bringen, von dem der alte Mann am liebsten erzählt. Doch eine Reisegruppe von einem elfjährigen Mädchen und seinem an Demenz erkrankten Großvater ist natürlich nicht gerade ein Garant für einen reibungslosen Verlauf und so müssen sich die beiden vielen Problemen und Hürden stellen, bis sie an ihrem Ziel ankommen. Und natürlich sind ihnen bald auch Niko und Sarah auf den Fersen… #kino

20
Februar
2023
Montag
15:00 Uhr
Montag
20.02.2023
15:00 Uhr
Led Zeppelin - The Song remains the Same
ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot.
Details zum Programm

Led Zeppelin: The Song Remains the Same ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot mit John Bonham, John Paul Jones und Jimmy Page. Komplette Handlung und Informationen zu Led Zeppelin: The Song Remains the Same Bitte anstellen zum ultimativen Auftritt der bedeutendsten und einflussreichsten Rockband der Welt! "Rock and Roll", "Stairway to Heaven", "Whole Lotta Love" und weitere ihrer berühmtesten Songs sind dafür der schlagende Beweis. Sie alle sind in diesem atemberaubenden Film zu hören, der das berühmte New Yorker Led-Zeppelin-Konzert von 1973 in den Mittelpunkt stellt. #kino

20
Februar
2023
Montag
19:30 Uhr
Montag
20.02.2023
19:30 Uhr
Led Zeppelin - The Song remains the Same
ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot.
Details zum Programm

Led Zeppelin: The Song Remains the Same ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot mit John Bonham, John Paul Jones und Jimmy Page. Komplette Handlung und Informationen zu Led Zeppelin: The Song Remains the Same Bitte anstellen zum ultimativen Auftritt der bedeutendsten und einflussreichsten Rockband der Welt! "Rock and Roll", "Stairway to Heaven", "Whole Lotta Love" und weitere ihrer berühmtesten Songs sind dafür der schlagende Beweis. Sie alle sind in diesem atemberaubenden Film zu hören, der das berühmte New Yorker Led-Zeppelin-Konzert von 1973 in den Mittelpunkt stellt. #kino

20
Februar
2023
Montag
19:30 Uhr
Montag
20.02.2023
19:30 Uhr
Led Zeppelin - The Song remains the Same
ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot.
Details zum Programm

Led Zeppelin: The Song Remains the Same ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1976 von Peter Clifton und Joe Massot mit John Bonham, John Paul Jones und Jimmy Page. Komplette Handlung und Informationen zu Led Zeppelin: The Song Remains the Same Bitte anstellen zum ultimativen Auftritt der bedeutendsten und einflussreichsten Rockband der Welt! "Rock and Roll", "Stairway to Heaven", "Whole Lotta Love" und weitere ihrer berühmtesten Songs sind dafür der schlagende Beweis. Sie alle sind in diesem atemberaubenden Film zu hören, der das berühmte New Yorker Led-Zeppelin-Konzert von 1973 in den Mittelpunkt stellt. #kino

6
März
2023
Montag
19:30 Uhr
Montag
06.03.2023
19:30 Uhr
COMEDIAN HARMONISTS
Musik, Drama, Komödie
Details zum Programm

FSK ab 6 freigegeben Sie waren die Stars der Zwanziger: Die Comedian Harmonists. Die europäischen Barber-Shop-Sänger Robert Biberti (Ben Becker), Roman Cycowski (Heino Ferch), Harry Frommermann (Ulrich Noethen), Erich A. Collin (Heinrich Schafmeister), Ari Leschnikoff (Max Tidof) und Erwin Bootz (Kai Wiesinger) kamen aus Polen, Russland, Bulgarien und Deutschland und erzeugten mit ihrem einzigartigen Gesang Schlager wie „Mein kleiner grüner Kaktus“. Nach dem kometenhaften Aufstieg in den Zwanzigern lassen die dreißiger Jahre mit der Machtergreifung der Nazis die Gruppe wieder auseinanderbrechen: Den Nazis ist es ein Dorn im Auge, dass zu der Startruppe auch Juden gehören, und auch in der Gruppe selbst kommt es zu Streit. Joseph Vilsmaier hat mit der Crème de la Crème des deutschen Films einen Film aus der auch traurigen Geschichte der Comedian Harmonists gemacht. #kino

HOTLINE
Montag - Freitag
von 15 - 19 Uhr
035952 / 533 533
SPIELORT
Rödersaal
Rödertalplatz 1
01900 Großröhrsdorf
Navigation starten
FACEBOOK
auf Facebook informieren
zu Facebook
INSTAGRAM
auf Instagram informieren
zu Instagram